Aufrufe
vor 3 Jahren

Wirtschaftsstandort Heilbronn | wirtschaftinform.de 05.2015

  • Text
  • Zeitschrift
  • Magazin
  • Wnews
  • Wirtschaftinform
  • Wirtschaft
  • Unternehmen
  • Gewerbeimmobilie
  • Gewerbeimmobilien
  • Qbig
  • Hertner
  • Elektroauto
  • Mai
  • Wirtschaftsnachrichten
  • Wirtschaftsmeldungen
  • Confrad
  • Lammfleisch
  • Doc
  • Weingart
  • Stellenanzeige
  • Mitarbeiter
05.2015 | wirtschaftinform.de, das Verlagsjournal in w.news, dem Wirtschaftsmagazin der IHK Heilbronn-Franken. Themen: • Wirtschaftsstandort Heilbronn • Große Arbeitgeber der Region • Energie, Abfall & Recycling • E-Auto • Bürogebäude • Büroflächen

das verlagsjournal

das verlagsjournal GROSSE ARBEITGEBER DER REGION Beispielen machte Oettinger deutlich: „Wer die Daten hat, hat die Macht.“ Umso wichtiger sei es, die Politik auf den Wandel auszurichten. Dabei sei eine digitale Politik nur auf EU-Ebene sinnvoll. Es sei beispielsweise nicht zielführend, 28 verschiedene Datensicherheitskonzepte einzuführen. Vielmehr müsse ein Gesetz für alle EU- Länder gelten. Breitbandausbau im Fokus Peter Hofelich MdL, Staatssekretär im Ministerium für Finanzen und Wirtschaft, betonte, dass die Landesregierung den Breitbandausbau auch in diesem Jahr im Fokus habe. Er dementierte die öffentliche Kritik, Bayern sei mit 1,5 Milliarden Euro Investitions volumen ein beneidenswerter Nachbar: Zwar investiere Baden- Württemberg weniger in digitale Netze, jedoch habe Bayern eine deutlich niedrigere Ausgangslage und müsse deshalb viel aufholen. Rahmenbedingungen und Heraus forderungen In einem Podiumsgespräch diskutierten Vertreter aus Wirtschaft und Bildung über notwendige Rahmenbedingungen und Herausforderungen. Professor Lars Windelband, Prodekan Institut für Bildung, Beruf und Technik der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd, machte deutlich, dass der digitale Wandel Veränderungen im Bildungswesen nach sich ziehen werde: Neben neuen Unterrichtsinhalten und -materialien müsse vor allem die Lehrer- ausbildung über alle Bildungsebenen hinweg angepasst werden. Die Geschäftsführerin des Sensorspezialisten und Industrial Networking-Anbieters Balluff, Katrin Stegmaier-Hermle, legte dar, wie sich ein schwäbischer Mittelständler auf das digitale Zeitalter vorbereitet. Wichtig für einen erfolgreichen Wandel seien die Fachkräfte der Zukunft. Die Mitarbeiter müssten verstehen, was ein Unternehmen mit den ihm zur Verfügung stehenden Daten alles machen könne – stets im Sinne der Kunden. Rudolf Kastner, Vorstandsvorsitzender von EGT und Vorstandsmitglied der Arbeitgeber Baden-Württemberg, stellte die Notwendigkeit eines Breitbandanschlusses bis in den letzten Haushalt in Frage, dies vor allem vor dem Hintergrund der kommenden Funktechnologie. Hier gehe es vor allem um einen effizienten Einsatz der öffentlichen Mittel. Er propagierte einen Anschub der Industrie zur Unterstützung von Schulen bei der „Tabletisierung“. Er selbst ergreife eine entsprechende Initiative im Schwarzwald-Baar-Kreis. Industrie 4.0 – Wirtschaft 4.0 – Gesellschaft 4.0 Bei einem anschließenden Gettogether kristallisierte sich in Gesprächen zwischen Experten und Gästen eine These heraus: „Die Zukunft wird sein: Industrie 4.0 – Wirtschaft 4.0 – Gesellschaft 4.0“. www.agv-bw.de WERTBESTÄNDIG LEBENSRÄUME GESTALTEN SCHLÜSSELFERTIGBAU Ganzheitliche Lösungen für immer anspruchsvollere Aufgaben bestimmen das Bauen der Gegenwart und Zukunft. Nachhaltiges Bauen im Spannungsfeld zwischen Ökologie und Ökonomie stellen neue Herausforderungen an den Generalunternehmer und Bauherrn dar, die es zu lösen gilt. Als kompetenter Partner im Schlüsselfertigbau planen wir mit Ihnen gemeinsam die optimale Lösung. Kurze Bauzeiten, vertraglich festgelegte Baukosten und die hohe Kompetenz unserer Mitarbeiter sichern Ihren Projekterfolg von Beginn an. Die gemeinsame partnerschaftliche Zusammenarbeit beginnt mit Ihrer Projektidee und geht - falls gewünscht - mit unserem After-Sales-Service auch weit über die Schlüsselübergabe hinaus. KONTAKT ZUM DIALOG LEONHARD WEISS GmbH & Co. KG - BAUUNTERNEHMUNG Leonhard-Weiss-Straße 2-3 P +49 7951 33-2125 74589 Satteldorf - Germany F +49 7951 33-2191 bau-de@leonhard-weiss.com - www.leonhard-weiss.de EINFACH.GUT.GEBAUT 10 wirtschaftinform.de 05.2015

GROSSE ARBEITGEBER DER REGION das verlagsjournal Motorsport, sponsert seit vielen Jahren die DTM. Mit dem Engagement der Würth Elektronik eiSos bei der Formel E verfolgt der Konzern aber weit mehr als nur Marketingziele. Mit einer Technologiepartnerschaft mit dem Formula- E-Rennteam von ABT Sportsline möchte Würth Elektronik eiSos eine Brücke schlagen, um aus dem Umfeld der extremen Anforderungen noch mehr zu lernen und folglich die Erkenntnisse in die Entwicklung seiner Standardbauteile einfließen zu lassen. Rennsport als Turbo für die Elektronikentwicklung in der E-Mobility Der Bauteilehersteller und Formel-E-Technologiepartner Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG erwartet sich weit mehr als nur spannende Rennen: Impulse für die Elektronikentwicklung. Nicht nur in Deutschland hängt E-Mobilität den Zielen und Erwartungen hinterher. Es domi nie ren geringe Reichweiten und aufwendige Hybridtechnik. Folglich ist die E-Mobilität heute eine reine ökologische Vernunftentscheidung. Kurzum: Tristesse statt Faszination. Das soll jetzt anders werden: Mit der Formel E läuft seit 2014 die erste Motorsportserie für vollelek trische Rennautos. Von null auf hundert Stundenkilometer in drei Sekunden – sofort denkt jeder an Formel 1 und dröhnende Motoren. Aber hier ist die Rede von einem Formel-E- Sportwagen, vollelektrisch angetrieben, nicht lauter als ein Pkw bei normaler Fahrt, bis zu 272 PS stark und in einem rassigen Design. Die Fahrer sind Lucas Di Grassi und Daniel Abt vom deutschen Team Audi Sport ABT Formula E. Lucas Di Grassi ist nach vier Rennen der aktuell führende Fahrer in der Rennserie „FIA Formula E Championship“. Im Mai starten er und seine Kollegen in ihren schnellen Elektro-Boliden zum Rennen in Berlin Tempelhof. Autorennen mitten in Berlin? Ja, denn die Formel E startet ihre insgesamt elf Meisterschaftsrennen ausschließlich auf Stadtkursen: Peking, Buenos Aires, Miami, Berlin, London, Moskau und andere. Der Rennsport bereitet sich auf das E-Zeitalter vor Die Macher der neuen FIA- Motorsportserie sehen auf lange Sicht die sportliche Zukunft im Elektroauto. Mit von der Partie sind Sponsoren wie Würth Elektronik eiSos, Sponsor des Audi Sport ABT Formula E Teams und damit des meisterschaftsführenden Lucas Di Grassi. Der Würth- Konzern hat eine lange Tradition im Elektronikbranche freut sich Die E-Mobilität braucht mehr Visionen und Emotionen. Sie muss mehr Attraktivität für Ingenieurstalente und die allgemeine Öffentlichkeit entwickeln. So gesehen können sich die Elektronikhersteller an der Idee zur Formel E erfreuen – sie kann eine Basis sein, E-Mobilität aus dem langen Schatten der benzinschluckenden Vorgänger zu führen. Strategisch und langfristig denkende Unternehmen wie Würth Elektronik eiSos sind seit der ersten Stunde dabei und sehen neben den Chancen für Technologiepartnerschaften und Produktentwicklungen auch Werbemöglichkeiten. Gemeinsam mit den anderen Partnern Schaeffler, Deutsche Post und Warsteiner freut sich Würth Elektronik eiSos auf eine weiterhin spannende Saison. Mit der eigens dafür eingerichteten Website www. wir-entwickeln-die-zukunft.de hält Würth Elektronik eiSos immer auf dem Laufenden. Freilich: Es war kein Zufall, dass die ersten Rennen der neuen Formel E in China und Südostasien stattfanden. Aber vielleicht erkennen die deutschen und europäischen Firmen das Potenzial im Mai beim Rennen in Berlin Tempelhof. www.wir-entwickeln-die-zukunft.de Anzeige 05.2015 wirtschaftinform.de 11

B4B Themenmagazin

BAUWIRTSCHAFT | B4B Themenmagazin 07/08.2018
EXPLOSIONSGESCHÜTZTE KRANTECHNIK | B4B Themenmagazin 06.2018
SPEDITIONSGEWERBE & LOGISTIK | B4B Themenmagazin 05.2018
ARBEITGEBER IN DER REGION | B4B Themenmagazin 04.2018
TAGUNGEN, EVENTS & CATERING | B4B Themenmagazin 03.2018
BAUWIRTSCHAFT | B4B Themenmagazin 02.2018
BEKANNTE MARKEN UND MARKTFÜHRER | B4B Themenmagazin 01.2018
GESUNDHEIT & KLINIKEN | B4B Themenmagazin 12.2017
TAGUNGEN, EVENTS UND CATERING | B4B Themenmagazin 11.2017
LOGISTIK UND HEBETECHNIK | B4B Themenmagazin 10.2017
FAMILIENUNTERNEHMEN IN DER REGION | B4B Themenmagazin 09.2017
FAMILIENUNTERNEHMEN IN DER REGION | B4B Themenmagazin 09.2017
CLUSTER-REGION HEILBRONN-FRANKEN | B4B Themenmagazin 06.2017
LOGISTIK, KRAN UND HEBETECHNIK | B4B Themenmagazin 05.2017
ARBEITGEBER IN DER REGION | B4B Themenmagazin 04.2017
TAGUNGEN, SEMINARE, EVENTS | B4B Themenmagazin 03.2017
BAUWIRTSCHAFT | B4B Themenmagazin 02.2017
BERUFSKLEIDUNG & ARBEITSSCHUTZ | B4B Themenmagazin 01.2017
WERBUNG & KOMMUNIKATION | B4B Themenmagazin 12.2016
WELTMARKTFÜHRER FÜR SCHWERLASTTRANSPORTER | Themenmagazin Weltmarktführer 2017
LOGISTIK, KRAN- & HEBETECHNIK | B4B Themenmagazin 10.2016
FAMILIENUNTERNEHMEN| B4B Themenmagazin 09.2016
CLUSTER-REGION HEILBRONN-FRANKEN | B4B Themenmagazin 06.2016
LOGISTIK, KRAN- & HEBETECHNIK | B4B Themenmagazin 05.2016
BAUWIRTSCHAFT | B4B Themenmagazin 07-08.2016
MESSEN, TAGUNGEN, SEMINARE & EVENTS | B4B Themenmagazin 03.2016
BAUWIRTSCHAFT | B4B Themenmagazin 02.2016
ARBEITGEBER DER REGION | B4B Themenmagazin 04.2016
LOGISTIK, KRAN- & HEBETECHNIK | B4B Themenmagazin 01.2016
Wirtschaftsstandorte der Region | wirtschaftinform.de 12.2015
Weltmarktführer | wirtschaftinform.de 11.2015
Logistik, Kran- & Hebetechnik| wirtschaftinform.de 10.2015
Wirtschaftsregion Tauber-Franken | wirtschaftinform.de 09.2015
Bauwirtschaft | wirtschaftinform.de 07-08.2015
Kunststoff & Verpackung | wirtschaftinform.de 06.2015
Wirtschaftsstandort Heilbronn | wirtschaftinform.de 05.2015
Logistik, Kran- & Hebetechnik | wirtschaftinform.de 04.2015
Wirtschaftsregion Hohenlohe | wirtschaftinform.de 03.2015
Marken in der Region | wirtschaftinform.de 02.2015
Arbeitsschutz & Berufskleidung | wirtschaftinform.de 01.2015
Cluster-Region Heilbronn-Franken | wirtschaftinform.de 12.2014
Weltmarktführer| wirtschaftinform.de 11.2014
Spedition & Logistik | wirtschaftinform.de 10.2014
Wirtschaftsstandort Heilbronn | wirtschaftinform.de 9.2014
Bauwirtschaft | wirtschaftinform.de 07-08.2014
Kunststofftechnik | wirtschaftinform.de 06.2014
Wirtschaftsregion Schwäbisch Hall | wirtschaftinform.de 05.2014
Logistik, Kran- & Hebetechnik | wirtschaftinform.de 04.2014
Wirtschaftsstandort Hohenlohe | wirtschaftinform.de 03.2014
Marken in der Region | wirtschaftinform.de 02.2014
Facility-Management | wirtschaftinform.de 01.2014
Weltmarktführer | wirtschaftinform.de 12.2013
Büro, Computer & Software I wirtschaftinform.de 11.2013
Förderkreis der Hochschule Heilbronn I wirtschaftinform.de 10.2013
Industrie-, Hallen- & Gewerbebau I wirtschaftinform.de 09.2013
Ladenbau I wirtschaftinform.de 07-08.2013
Innovative Unternehmen & Patente I wirtschaftinform.de 06.2013
Wirtschaftsstandort Hohenlohe I wirtschaftinform.de 05.2013
Logistik, Kran- & Hebetechnik I wirtschaftinform.de 04.2013
Gewerbegebiete Schwäbisch Hall I wirtschaftinform.de 03.2013
Bekannte Marken in der Region I wirtschaftinform.de 02.2013
Facility Management I wirtschaftinform.de 01.2013
Heilbronner Hafen & Wohlgelegen I wirtschaftinform.de 12.2012
Lufttechnische Anlagen I wirtschaftinform.de 10.2012
Industrie- & Gewerbebau I wirtschaftinform.de 09.2012
Gewerbeflächen Stadt- und Landkreis Heilbronn I wirtschaftinform.de 07-08.2012
Gewerbe- und Industriepark GIK I wirtschaftinform.de 06.2012
Gewerbegebiete im Hohenlohekreis I wirtschaftinform.de 05.2012
Kunststoff-Cluster I wirtschaftinform.de 04.2012
Gewerbegebiete Landkreis Schwäbisch Hall I wirtschaftinform.de 03.2012
Marken in der Region I wirtschaftinform.de 02.2012
Weltmarktführer I wirtschaftinform.de 01.2012
Die neue w.news – neue Werbemöglichkeiten I wirtschaftinform.de 12.2011

Über uns


Monatlich erscheint das von der IHK Heilbronn-Franken herausgegebene und von uns verlegte Wirtschaftsmagazin w.news, das unser Advertorial B4B Themenmagazin (bis 12.2015 Verlagsjournal wirtschaftinform.de) zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen enthält. Das B4B Themenmagazin wird hier gleichzeitig als Online-Magazin publiziert.