Aufrufe
vor 3 Jahren

Wirtschaftsregion Hohenlohe | wirtschaftinform.de 03.2015

  • Text
  • Zeitschrift
  • Magazin
  • Wnews
  • Wirtschaftinform
  • Wirtschaft
  • Unternehmen
  • Konferenz
  • Auma
  • Wirtschaftsnachrichten
  • Wirtschaftsmeldungen
  • Kanzlei
  • Steuerberater
  • Anwalt
  • Dcs
  • Tominski
  • Treuhand
  • Doc
  • Weingart
  • Mittagsakademie
  • Landesgartenschau
03.2015 | wirtschaftinform.de, das Verlagsjournal in w.news, dem Wirtschaftsmagazin der IHK Heilbronn-Franken. Themen: • Wirtschaftsregion Hohenlohe • Messen, Tagungen, Seminare & Events • Rechtsanwälte & Steuerberater • Wirtschaftsprüfer • März • B4B • Öhringen

© MEV-Verlag Nach einem

© MEV-Verlag Nach einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts vom 18. November 2014 sind Arbeitgeber zumindest in einer Arbeitskampf- Situation nicht zur Frage nach der Gewerk schafts zu ge hö rig keit berechtigt. das verlagsjournal beklagte Arbeitgeberin gehört dem Kommunalen Arbeitgeberverband Bayern e.V. (KAV Bayern) an. Fragebogenaktion beeinträchtigt kollektive Koalitionsfreiheit der GDL Das Arbeitsgericht hat dem Antrag stattgegeben, das Landesarbeitsgericht hat ihm mit Einschränkungen entsprochen. Das Bundesarbeitsgericht hat den Antrag insgesamt abgewiesen. Zwar beeinträchtigt die Fragebogenaktion die kollektive Koalitionsfreiheit der GDL. Art. 9 Abs. 3 GG schützt als koalitionsmäßige Betätigung den Abschluss von Tarifverträgen und hierauf gerichtete Arbeitskampfmaßnahmen. Die Aufforderung eines Arbeitgebers an die in seinem Unternehmen beschäftigten Arbeitnehmer zu erklären, ob sie einer bestimmten Gewerkschaft angehören, kann die Koalitions betätigungs freiheit der betroffenen Gewerkschaft unzulässig einschränken. Dies entschied das Bundes arbeits gericht. Die Klägerin des zugrunde liegenden Streitfalls – die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) – Wirtschaftsprüfer/Steuerberater ist Mitglied Schwäbisch der Hall dbb tarifunion. Die www.kostenlose-urteile.de Anzeige Frage nach Gewerkschaftszugehörigkeit RECHTSANWÄLTE & STEUERBERATER Arbeitsstätten verordnung Ist die neue Arbeitsstättenverordnung sinnvoller Arbeitsschutz oder eine Bürokratieentlastungsbremse? Mit seiner neuen „Arbeitsstättenverordnung“ möchte das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) die Gesundheit und Sicherheit von Beschäftigten am Arbeitsplatz schützen. Obwohl die neue Verordnung bereits am 1. März 2015 in Kraft treten sollte, ist die Verabschiedung aufgrund der entbrannten kontroversen Diskussion nun zunächst vertagt. Die aktuell festlegten Bestimmungen bergen aber auch Potenzial für ein positives Arbeitsklima und damit für gesteigerte Produktivität. Das BMAS will durch eine präzisere Terminologie und durch umfangreiche Klarstellungen mehr Rechtssicherheit für Betriebe und ihre Mitarbeiter schaffen sowie eine ganze Reihe von Gegebenheiten an der Arbeitsstätte, inklusive Mobiliar, Temperatur und Lichtverhältnisse, verpflichtend festlegen. Inhalt ist auch, dass diese Arbeitsstättenverordnung nicht nur für Arbeitsplätze im Unternehmen gilt, sondern ebenfalls für solche im häuslichen Bereich des Arbeitnehmers, für sogenannte Telearbeitsplätze. Zu den wichtigen Bestimmungen gehört neben Vorgaben zu den räumlichen Gegebenheiten, dass Arbeitgeber nun – bis auf wenige Ausnahmen – grundsätzlich für Tageslicht am Arbeitsplatz und auch in Pausenbereichen zu sorgen haben. Dies wird damit begründet, dass natürliches Tageslicht bei der Beleuchtung von Räumen einen sehr hohen Stellenwert einnimmt. Es wirke insbesondere in Verbindung mit einer ungehinderten Sichtverbindung nach draußen positiv auf die körperliche und psychische Gesundheit und sorge so für mehr Motivation, Arbeitszufriedenheit und Leistungsfähigkeit. Die Beleuchtung muss mindestens 500 Lux betragen, die Sonne darf die Beschäftigten jedoch nicht blenden. Büroräume ebenso wie Räume mit einem Telearbeitsplatz dürfen durch den laufenden Computer nicht zu warm werden und Schreibtische müssen groß genug sein, um vor der Tastatur ein Auflegen der Handballen zu ermöglichen. Was Arbeitgeber weiter zu beachten haben, lässt sich aus § 6 der Arbeitsstättenverordnung entnehmen und beim kompetenten Rechtsbeistand in Erfahrung bringen. Autor: Michael Umbach, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Heilbronn www.ktstb.de Steuern und Recht unter einem Dach Moltkestraße 10 · 74072 Heilbronn Fax 07131 / 39434 200 Tominski + Kollegen Steuerberater Telefon 07131 / 39434 0 www.ktstb.de Umbach & Kollegen Rechtsanwälte Telefon 07131 / 39434 190 www.kanzlei-umbach.de TOP Steuerberater! Focus Money Test 2012 Unser Kanzleimanagement ist nach ISO 9001:2008 zertifiziert 12 wirtschaftinform.de 03.2015 85 Anzeige

von links Rolf Dreikorn Diplom-Kaufmann Wirtschaftsprüfer Steuerberater Dr. Kurt Niemeyer Diplom-Kaufmann Wirtschaftsprüfer Steuerberater Ellen Stellwagen Rechtsanwältin Steuerberaterin Prof. Dr. Dieter Salch Rechtsanwalt Fachanwalt für Steuerrecht Dieter Wittmann Diplom-Kaufmann Wirtschaftsprüfer Steuerberater PRÜFUNG BERATUNG GESTALTUNG aus einer Hand – seit Jahrzehnten bewährt Scharfsinn, Flexibilität, Intelligenz, Schlagkraft und Erfolg. All das sind die Eigenschaften, die der Falke in unserem Logo repräsentiert. Genau das ist es, was Sie als Mandant von Ihrem Berater erwarten. Sie setzen großes Vertrauen in unsere Arbeit und erwarten von uns und unserem Team ein hohes Maß an Einsatz und Kompetenz. Dafür steht der Falke, dafür stehen wir. Die Franken-Treuhand in Würzburg bietet seit Jahrzehnten als eine der regional führenden Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften mit ihren Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern und Rechtsanwälten höchste Beratungsqualität und persönliche Beratungskontinuität. Die erfolgreiche Vertretung der Mandanten-Interessen kann nicht unter isolierter Betrachtung einer Aufgabe oder einer Problemstellung erfolgen. Die Verknüpfung von Sachgebieten und sachübergreifendes, problem- und lösungsorientiertes Denken sind für die Franken-Treuhand Grundlage jeglichen Handelns. Nur aus einem ganzheitlichen Blickwinkel heraus können differenzierte Lösungen gefunden werden, die den Problemstellungen sowie den Ansprüchen und Zielsetzungen der Mandanten gerecht werden. Die Vernetzung aller relevanten Bereiche unter einem Dach ist ein großer Vorteil für unsere Mandanten: • Wirtschaftsprüfung • Steuerberatung • Betriebswirtschaftliche Beratung • Begleitung bei Schlüsselentscheidungen • Gutachterliche Tätigkeit • Treuhänderische Verwaltung • Rechtliche Beratung im Verbund Juliuspromenade 17 ½ | 97070 Würzburg Telefon 0931 908 300 | www.franken-treuhand.de FRANKEN-TREUHAND

B4B Themenmagazin

BAUWIRTSCHAFT | B4B Themenmagazin 07/08.2018
EXPLOSIONSGESCHÜTZTE KRANTECHNIK | B4B Themenmagazin 06.2018
SPEDITIONSGEWERBE & LOGISTIK | B4B Themenmagazin 05.2018
ARBEITGEBER IN DER REGION | B4B Themenmagazin 04.2018
TAGUNGEN, EVENTS & CATERING | B4B Themenmagazin 03.2018
BAUWIRTSCHAFT | B4B Themenmagazin 02.2018
BEKANNTE MARKEN UND MARKTFÜHRER | B4B Themenmagazin 01.2018
GESUNDHEIT & KLINIKEN | B4B Themenmagazin 12.2017
TAGUNGEN, EVENTS UND CATERING | B4B Themenmagazin 11.2017
LOGISTIK UND HEBETECHNIK | B4B Themenmagazin 10.2017
FAMILIENUNTERNEHMEN IN DER REGION | B4B Themenmagazin 09.2017
FAMILIENUNTERNEHMEN IN DER REGION | B4B Themenmagazin 09.2017
CLUSTER-REGION HEILBRONN-FRANKEN | B4B Themenmagazin 06.2017
LOGISTIK, KRAN UND HEBETECHNIK | B4B Themenmagazin 05.2017
ARBEITGEBER IN DER REGION | B4B Themenmagazin 04.2017
TAGUNGEN, SEMINARE, EVENTS | B4B Themenmagazin 03.2017
BAUWIRTSCHAFT | B4B Themenmagazin 02.2017
BERUFSKLEIDUNG & ARBEITSSCHUTZ | B4B Themenmagazin 01.2017
WERBUNG & KOMMUNIKATION | B4B Themenmagazin 12.2016
WELTMARKTFÜHRER FÜR SCHWERLASTTRANSPORTER | Themenmagazin Weltmarktführer 2017
LOGISTIK, KRAN- & HEBETECHNIK | B4B Themenmagazin 10.2016
FAMILIENUNTERNEHMEN| B4B Themenmagazin 09.2016
CLUSTER-REGION HEILBRONN-FRANKEN | B4B Themenmagazin 06.2016
LOGISTIK, KRAN- & HEBETECHNIK | B4B Themenmagazin 05.2016
BAUWIRTSCHAFT | B4B Themenmagazin 07-08.2016
MESSEN, TAGUNGEN, SEMINARE & EVENTS | B4B Themenmagazin 03.2016
BAUWIRTSCHAFT | B4B Themenmagazin 02.2016
ARBEITGEBER DER REGION | B4B Themenmagazin 04.2016
LOGISTIK, KRAN- & HEBETECHNIK | B4B Themenmagazin 01.2016
Wirtschaftsstandorte der Region | wirtschaftinform.de 12.2015
Weltmarktführer | wirtschaftinform.de 11.2015
Logistik, Kran- & Hebetechnik| wirtschaftinform.de 10.2015
Wirtschaftsregion Tauber-Franken | wirtschaftinform.de 09.2015
Bauwirtschaft | wirtschaftinform.de 07-08.2015
Kunststoff & Verpackung | wirtschaftinform.de 06.2015
Wirtschaftsstandort Heilbronn | wirtschaftinform.de 05.2015
Logistik, Kran- & Hebetechnik | wirtschaftinform.de 04.2015
Wirtschaftsregion Hohenlohe | wirtschaftinform.de 03.2015
Marken in der Region | wirtschaftinform.de 02.2015
Arbeitsschutz & Berufskleidung | wirtschaftinform.de 01.2015
Cluster-Region Heilbronn-Franken | wirtschaftinform.de 12.2014
Weltmarktführer| wirtschaftinform.de 11.2014
Spedition & Logistik | wirtschaftinform.de 10.2014
Wirtschaftsstandort Heilbronn | wirtschaftinform.de 9.2014
Bauwirtschaft | wirtschaftinform.de 07-08.2014
Kunststofftechnik | wirtschaftinform.de 06.2014
Wirtschaftsregion Schwäbisch Hall | wirtschaftinform.de 05.2014
Logistik, Kran- & Hebetechnik | wirtschaftinform.de 04.2014
Wirtschaftsstandort Hohenlohe | wirtschaftinform.de 03.2014
Marken in der Region | wirtschaftinform.de 02.2014
Facility-Management | wirtschaftinform.de 01.2014
Weltmarktführer | wirtschaftinform.de 12.2013
Büro, Computer & Software I wirtschaftinform.de 11.2013
Förderkreis der Hochschule Heilbronn I wirtschaftinform.de 10.2013
Industrie-, Hallen- & Gewerbebau I wirtschaftinform.de 09.2013
Ladenbau I wirtschaftinform.de 07-08.2013
Innovative Unternehmen & Patente I wirtschaftinform.de 06.2013
Wirtschaftsstandort Hohenlohe I wirtschaftinform.de 05.2013
Logistik, Kran- & Hebetechnik I wirtschaftinform.de 04.2013
Gewerbegebiete Schwäbisch Hall I wirtschaftinform.de 03.2013
Bekannte Marken in der Region I wirtschaftinform.de 02.2013
Facility Management I wirtschaftinform.de 01.2013
Heilbronner Hafen & Wohlgelegen I wirtschaftinform.de 12.2012
Lufttechnische Anlagen I wirtschaftinform.de 10.2012
Industrie- & Gewerbebau I wirtschaftinform.de 09.2012
Gewerbeflächen Stadt- und Landkreis Heilbronn I wirtschaftinform.de 07-08.2012
Gewerbe- und Industriepark GIK I wirtschaftinform.de 06.2012
Gewerbegebiete im Hohenlohekreis I wirtschaftinform.de 05.2012
Kunststoff-Cluster I wirtschaftinform.de 04.2012
Gewerbegebiete Landkreis Schwäbisch Hall I wirtschaftinform.de 03.2012
Marken in der Region I wirtschaftinform.de 02.2012
Weltmarktführer I wirtschaftinform.de 01.2012
Die neue w.news – neue Werbemöglichkeiten I wirtschaftinform.de 12.2011

Über uns


Monatlich erscheint das von der IHK Heilbronn-Franken herausgegebene und von uns verlegte Wirtschaftsmagazin w.news, das unser Advertorial B4B Themenmagazin (bis 12.2015 Verlagsjournal wirtschaftinform.de) zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen enthält. Das B4B Themenmagazin wird hier gleichzeitig als Online-Magazin publiziert.