Aufrufe
vor 3 Jahren

Cluster-Region Heilbronn-Franken | wirtschaftinform.de 12.2014

  • Text
  • Zeitschrift
  • Magazin
  • Wnews
  • Wirtschaftinform
  • Wirtschaft
  • Unternehmen
  • Cluster
  • Kreis
  • Rothenburg
  • Lauda
  • Taubertal
  • Anwalt
  • Mindestlohn
  • Facebook
  • Schadenersatz
  • Wirtschaftsnachrichten
  • Wirtschaftsmeldungen
  • Mittagsakademie
  • Medien
  • Gipfeltreffen
12.2014 | wirtschaftinform.de, das Verlagsjournal in w.news, dem Wirtschaftsmagazin der IHK Heilbronn-Franken. Themen: • Cluster-Region Heilbronn-Franken • Wirtschaftsregion Tauber-Franken • Rechtsanwälte & Steuerberater • B4B Baden-Württemberg • Weltmarktführer • Formel 1

Liebliches Taubertal

Liebliches Taubertal Foto: Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ Das „Liebliche Taubertal“ steht heute als Synonym für Fahrradfahren und Wandern sowie Kultur und Genuss. Der Landstrich von Rothenburg ob der Tauber bis Freudenberg am Main und von Grünsfeld/Wittighausen bis nach Boxberg/Ahorn ist ein Paradebeispiel erlebenswerter Geschichte und Kultur. Wie Perlen an einer Kette reihen sich eindrucksvoll mittelalterliche Städte, Gemeinden und Dörfer an Tauber und Main sowie in den Seitentälern und auf den Höhenzügen auf. Burgen, Schlösser, Klöster und Museen, Steinbrücken, von Heiligen beschirmt, Madonnen, Bildstöcke und Wegkreuze auf den Fluren sind Bei- spiele dieser zu erlebenden Geschichte. Aushängeschilder sind das Schloss Weikersheim, das Deutschordensschloss in Bad Mergentheim, das Schloss Külsheim, das Kurmainzische Schloss Tauberbischofsheim und das Hofgartenschlösschen in Wertheim. Ebenso zählen hierzu die Burgen in Freudenberg, Gamburg, Igersheim und Wertheim. Hinzu gesellt sich Kunst von internationalem Niveau: die Tilman Riemenschneider-Altäre in der Herrgottskirche in Creglingen und in der Jakobskirche in Rothenburg ob der Tauber, die Tauberbrücke bei Tauberrettersheim von Balthasar Neumann, die Stuppacher Madonna von Matthias Grünewald sowie Werke von Thomas Buscher in Karriere bei den Weltmarktführern Der Main-Tauber-Kreis ist die Region mit einer der höchsten Weltmarktführerdichten in Deutschland und bietet damit hervorragende Karrierechancen. Man begegnet ihnen täglich – den Produkten aus der Region. Ob Alfi-Kannen, VS-Schulmöbel, Komponenten im Automobil, innovative Spezial- oder begehrte Traditionsprodukte. Im Main-Tauber-Kreis sind neben großen und bekannten Industrieunternehmen besonders viele der „Hidden Champions“ ansässig, die diese unentbehrlichen Produkte „im Verborgenen“ entwickeln und produzieren. Die meist mittelständischen Betriebe aus den unterschiedlichsten Branchen bieten umfangreiche Ausbildungsmöglichkeiten, auch im dualen Studium, und durch flache Hierarchien schnelle Aufstiegschancen, gepaart mit einem angenehmen familiären Betriebsklima. Berufsanfänger und erfahrene Spezialisten finden ihren Traumjob, außerdem sorgen Fotos: Main-Tauber-Kreis/Peter Frischmuth die reizende Landschaft an Main und Tauber, touristisch bekannt als „Liebliches Taubertal“, umfangreiche Kunst- und Kulturangebote sowie der hohe Freizeitwert für eine ausgewogene Work-Life-Balance. Familien fühlen sich hier besonders wohl: Der Landkreis wurde für seine Familienfreundlichkeit ausgezeichnet, das Bildungsangebot ist mustergültig und die Verkehrsanbindungen sind ideal. WEITERE INFORMATIONEN Landratsamt Main-Tauber-Kreis Wirtschaftsförderung Gartenstraße 1 97941 Tauberbischofsheim Telefon 09341/82-5809 wirtschaftsfoerderung@main-tauber-kreis.de www.main-tauber-kreis.de 8 wirtschaftinform.de 12.2014 Anzeige

WIRTSCHAFTSREGION TAUBER-FRANKEN das verlagsjournal der Stadtkirche Tauberbischofsheim und der Dorfkirche von Gamburg. Kloster Bronnbach & Museen Nicht unerwähnt bleiben darf das ehemalige Zisterzienserkloster in Bronnbach mit Klosterkirche, Kreuzgang, Joseph- und Bernhardsaal sowie der durch das große Freilichtfresko geschmückten Orangerie. Langweilig wird es im „Lieblichen Taubertal“ nie: Denn zu der bereits erwähnten Kunst und Kultur erschließt sich dem Gast eine faszinierende Museumswelt: Grafschaftsmuseum und Glasmuseum in Wertheim, Deutschordensmuseum in Bad Mergentheim, Tauberfränkisches Heimatmuseum in Tauberbischofsheim, Tauberländer Dorfmuseum in Weikersheim, Fingerhutmuseum in Creglingen und das Kriminalmuseum in Rothenburg ob der Tauber sind nur einige Beispiele. Erobert wird diese Kulturlandschaft mit dem Fahrrad, per Pedes oder mithilfe des Bahnguides mit der Bahn. Umfassendes Radwegenetz Die Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ ist heute ein bundesweit anerkanntes Ziel für Fahrradfahrer. Aus rund 2.300 Kilometer Radtourenvorschlägen können Fahrradfahrer ihre persönliche Tour auswählen. Der rund 100 Kilometer lange Radweg „Liebliches Taubertal – Der Klassiker“ von Rothenburg ob der Tauber bis Wertheim am Main ist ein Anziehungsmagnet schlechthin. Dieser Radweg wurde vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub mit fünf Sternen bewertet und gehört damit zur nationalen Spitzenklasse. In Wertheim führt der Mainradweg, der zweite in Deutschland mit fünf Sternen bewertete Radweg, durch diese Ferienlandschaft. Daneben bestehen Themenradwege, wie die Weinradreise, der Main-Tauber- Fränkische-Rad-Achter oder der Grünkernradweg. Neu ausgearbeitet wurden die Regiotouren mit interessanten Rundfahrten für E-Bike und Pedelecfahrer. Elektrofahrräder können im „Lieblichen Taubertal“ an zehn Stellen ausgeliehen und der Akku kann an über 60 Stationen aufgetankt werden. Qualitative Wanderangebote Erlebenswerte Ferien und Urlaubstage garantieren auch die Wanderangebote. Mit dem Panoramaweg Taubertal von Freudenberg über Wertheim und Bad Mergentheim nach Rothenburg steht ein weiteres Qualitätsangebot zur Verfügung. Dieser rund 120 Kilometer lange Wanderweg ist mit dem Siegel „Wanderbares Deutschland“ ausgestattet. Hinzu gesellen sich der Jakobswanderweg durch Odenwald, Main- und Taubertal sowie 30 Rundwanderwege, sodass sich ein insgesamt flächendeckendes Netz an Aktivangeboten ergibt. Neben Fahrradfahren und Wandern kann dem Golfen, Wasser-, Camping- und Wohnmobilspaß oder auch dem Reiterurlaub gefrönt werden. Kulinarische Genüsse Ein ereignisreicher Tag im „Lieblichen Taubertal“ sollte mit einem Besuch in einem gemütlichen Lokal mit Taubertäler Spezialitäten ausklingen. Das kulinarische Profil mit Grünkern, Bachforelle, Wild und Produkten aus der regionalen Schweinezucht ist schmackhaft. Gekrönt wird dieser kulinarische Genuss mit den exzellenten Weinen, an der Tauber gebrauten Bieren oder einem Edelobstbrand. Entdecken Sie selbst das Mainund Taubertal von seiner schönsten Seite und besuchen Sie diese Kulturlandschaft mit ihren Rebhängen, mit ihren sanften Hügeln, Feldern und Waldzügen sowie gemütlichen Weinorten. www.main-tauber-kreis.de Raum für Unternehmen Im Mittleren Taubertal, umgeben von einer reizvollen Landschaft mit vielen Freizeitmöglichkeiten und einer intakten Infrastruktur, liegt die Stadt Lauda-Königshofen. Alle weiterführenden Schulen, aber auch Betreuungsmöglichkeiten für kleinere Kinder und ältere Personen sind vorhanden. Die Stadt verfügt über einen direkten Anschluss an die Autobahn A81 und ist über den ICE-Knotenpunkt Würzburg hervorragend an das Hochgeschwindigkeitsnetz der Deutschen Bahn angeschlossen. Weiterentwicklung des Gewerbegebietes Zu Beginn des nächsten Jahres erfolgt der Spatenstich für die Weiterentwicklung des bestehenden Gewerbegebietes „Becksteiner Weg“ in Königshofen. Auf einer Fläche von 22.000 Quadratmetern schafft die Stadt einen idealen Standort für die Ansiedlung weiterer Betriebe. Die Flächen sind als eingeschränktes Industrie gebiet festgesetzt und werden mit moderner Breitbandinfrastruktur versehen. www.lauda-koenigshofen.de Das Taubertal hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten, wie zum Beispiel die Kloster kir che des Zisterzienserklosters in Bronnbach. Foto: Kloster Bronnbach/Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ Anzeige 12.2014 wirtschaftinform.de 9

B4B Themenmagazin

BAUWIRTSCHAFT | B4B Themenmagazin 07/08.2018
EXPLOSIONSGESCHÜTZTE KRANTECHNIK | B4B Themenmagazin 06.2018
SPEDITIONSGEWERBE & LOGISTIK | B4B Themenmagazin 05.2018
ARBEITGEBER IN DER REGION | B4B Themenmagazin 04.2018
TAGUNGEN, EVENTS & CATERING | B4B Themenmagazin 03.2018
BAUWIRTSCHAFT | B4B Themenmagazin 02.2018
BEKANNTE MARKEN UND MARKTFÜHRER | B4B Themenmagazin 01.2018
GESUNDHEIT & KLINIKEN | B4B Themenmagazin 12.2017
TAGUNGEN, EVENTS UND CATERING | B4B Themenmagazin 11.2017
LOGISTIK UND HEBETECHNIK | B4B Themenmagazin 10.2017
FAMILIENUNTERNEHMEN IN DER REGION | B4B Themenmagazin 09.2017
FAMILIENUNTERNEHMEN IN DER REGION | B4B Themenmagazin 09.2017
CLUSTER-REGION HEILBRONN-FRANKEN | B4B Themenmagazin 06.2017
LOGISTIK, KRAN UND HEBETECHNIK | B4B Themenmagazin 05.2017
ARBEITGEBER IN DER REGION | B4B Themenmagazin 04.2017
TAGUNGEN, SEMINARE, EVENTS | B4B Themenmagazin 03.2017
BAUWIRTSCHAFT | B4B Themenmagazin 02.2017
BERUFSKLEIDUNG & ARBEITSSCHUTZ | B4B Themenmagazin 01.2017
WERBUNG & KOMMUNIKATION | B4B Themenmagazin 12.2016
WELTMARKTFÜHRER FÜR SCHWERLASTTRANSPORTER | Themenmagazin Weltmarktführer 2017
LOGISTIK, KRAN- & HEBETECHNIK | B4B Themenmagazin 10.2016
FAMILIENUNTERNEHMEN| B4B Themenmagazin 09.2016
CLUSTER-REGION HEILBRONN-FRANKEN | B4B Themenmagazin 06.2016
LOGISTIK, KRAN- & HEBETECHNIK | B4B Themenmagazin 05.2016
BAUWIRTSCHAFT | B4B Themenmagazin 07-08.2016
MESSEN, TAGUNGEN, SEMINARE & EVENTS | B4B Themenmagazin 03.2016
BAUWIRTSCHAFT | B4B Themenmagazin 02.2016
ARBEITGEBER DER REGION | B4B Themenmagazin 04.2016
LOGISTIK, KRAN- & HEBETECHNIK | B4B Themenmagazin 01.2016
Wirtschaftsstandorte der Region | wirtschaftinform.de 12.2015
Weltmarktführer | wirtschaftinform.de 11.2015
Logistik, Kran- & Hebetechnik| wirtschaftinform.de 10.2015
Wirtschaftsregion Tauber-Franken | wirtschaftinform.de 09.2015
Bauwirtschaft | wirtschaftinform.de 07-08.2015
Kunststoff & Verpackung | wirtschaftinform.de 06.2015
Wirtschaftsstandort Heilbronn | wirtschaftinform.de 05.2015
Logistik, Kran- & Hebetechnik | wirtschaftinform.de 04.2015
Wirtschaftsregion Hohenlohe | wirtschaftinform.de 03.2015
Marken in der Region | wirtschaftinform.de 02.2015
Arbeitsschutz & Berufskleidung | wirtschaftinform.de 01.2015
Cluster-Region Heilbronn-Franken | wirtschaftinform.de 12.2014
Weltmarktführer| wirtschaftinform.de 11.2014
Spedition & Logistik | wirtschaftinform.de 10.2014
Wirtschaftsstandort Heilbronn | wirtschaftinform.de 9.2014
Bauwirtschaft | wirtschaftinform.de 07-08.2014
Kunststofftechnik | wirtschaftinform.de 06.2014
Wirtschaftsregion Schwäbisch Hall | wirtschaftinform.de 05.2014
Logistik, Kran- & Hebetechnik | wirtschaftinform.de 04.2014
Wirtschaftsstandort Hohenlohe | wirtschaftinform.de 03.2014
Marken in der Region | wirtschaftinform.de 02.2014
Facility-Management | wirtschaftinform.de 01.2014
Weltmarktführer | wirtschaftinform.de 12.2013
Büro, Computer & Software I wirtschaftinform.de 11.2013
Förderkreis der Hochschule Heilbronn I wirtschaftinform.de 10.2013
Industrie-, Hallen- & Gewerbebau I wirtschaftinform.de 09.2013
Ladenbau I wirtschaftinform.de 07-08.2013
Innovative Unternehmen & Patente I wirtschaftinform.de 06.2013
Wirtschaftsstandort Hohenlohe I wirtschaftinform.de 05.2013
Logistik, Kran- & Hebetechnik I wirtschaftinform.de 04.2013
Gewerbegebiete Schwäbisch Hall I wirtschaftinform.de 03.2013
Bekannte Marken in der Region I wirtschaftinform.de 02.2013
Facility Management I wirtschaftinform.de 01.2013
Heilbronner Hafen & Wohlgelegen I wirtschaftinform.de 12.2012
Lufttechnische Anlagen I wirtschaftinform.de 10.2012
Industrie- & Gewerbebau I wirtschaftinform.de 09.2012
Gewerbeflächen Stadt- und Landkreis Heilbronn I wirtschaftinform.de 07-08.2012
Gewerbe- und Industriepark GIK I wirtschaftinform.de 06.2012
Gewerbegebiete im Hohenlohekreis I wirtschaftinform.de 05.2012
Kunststoff-Cluster I wirtschaftinform.de 04.2012
Gewerbegebiete Landkreis Schwäbisch Hall I wirtschaftinform.de 03.2012
Marken in der Region I wirtschaftinform.de 02.2012
Weltmarktführer I wirtschaftinform.de 01.2012
Die neue w.news – neue Werbemöglichkeiten I wirtschaftinform.de 12.2011

Über uns


Monatlich erscheint das von der IHK Heilbronn-Franken herausgegebene und von uns verlegte Wirtschaftsmagazin w.news, das unser Advertorial B4B Themenmagazin (bis 12.2015 Verlagsjournal wirtschaftinform.de) zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen enthält. Das B4B Themenmagazin wird hier gleichzeitig als Online-Magazin publiziert.